Dienstag, 21. Februar 2012

So, und jetzt ...



Kehraus (Deutsch) Substantiv, m
Silbentrennung: Kehr·aus, kein Plural
Bedeutungen:
[1] der letzte Tanz auf einer Veranstaltung
[2] veraltend: das Aufräumen
[3] Veranstaltung am Abend des Faschingsdienstags
Herkunft:
aus: kehren = „etwas wegfegen“ und aus entstanden; Bedeutung seit dem 18. Jahrhundert belegt
(Aus: http://de.wiktionary.org/wiki/Kehraus)
Kehraus bezeichnet die Schlussphase von Tanzveranstaltungen, abgeleitet vom „Auskehren“ aufgrund der langen Ballkleider der Tänzerinnen.
(Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Kehraus)

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...