Donnerstag, 18. April 2013

Unwiderstehlich - Simply irresistible


Mit "UNWIDERSTEHLICH" meine ich die Farben im Baumarkt. Jedenfalls waren sie das vor einiger Zeit noch, als das Wetter draußen allzu bescheiden und grau und kalt war und mich dazu inspiriert hat, endlich meine beiden Kommoden auf Vordermann zu bringen, die ich nun in meiner "Werkstatt" stehen habe. Auf den Englischsprachigen Blogs heißt die "Künstler-Werkstatt" ja "Das Studio", was wirklich sehr schick klingt, wie ich finde. - Und ich denke, mit den aufgemotzten Kommoden darf sich meine "Werkstatt" jetzt auch ein "Studio" nennen. 
In diesem Sinne ... welcome to my "STUDIO"!


When I talk about something "simply irresistible" I am talking about the colors I recently found in our home improvement store.They were in fact simply irresistbly not so long ago when the wheather outside was permanently cold and wet and grey. Anyway, these colors inspired me to refurbish two old dresser and put them into my former "Werkstatt" what is the equivalent of a "workshop" - well, since I am not quite sure of the correct English expression ... and as you'll find the denotation of a "STUDIO" in all English blogs, what sounds very pretty I think, I herewith decided to call this room where I do my creative work now a "STUDIO" as well. And so, with this in mind I am happy to welcome you to my "STUDIO"!










Stefanie
~*~

Mittwoch, 10. April 2013

TOP 55


Ach und übrigens ... mit großer Freude teile ich mit, daß der Küchen-Atlas-Blog mir für meinen Osterblogpost vom vergangenen Jahr einen TOP 55 Award verliehen hat, wofür ich mich hier ganz ganz herzlich bedanken möchte!
Und auch wenn Ostern inzwischen schon ein bißchen vorbei ist, die Küchen-Atlas-Blog-Seite ist immer einen Besuch wert. Es gibt dort regelmäßig neue Creativ-Ideen!

Oh by the way ... I herewith proudly present the Kuechen-Atlas-Easter-Blogpost. They have published my last year's Easter-Blog-Post and I was given the TOP 55 blog post award!
And although Easter is already behind us this page is worth a visit on it's own. They publish regularly new creative ideas.


Stefanie
~*~

Samstag, 6. April 2013

Spaziergang in Nymphenburg


Also, eigentlich sollte es ja ein Grund zum Feiern sein, wenn man einen neuen Computer bekommt, oder nicht? Jedenfalls … habe ich vergangene Woche einen bekommen und „feiere“ jetzt sozusagen Tag und Nacht die Umstellung von Windows auf MAC. Meine kleinen, grauen Zellen tanzen quasi im Techno Beat vor den Monitoren hin und her und versuchen zu begreifen, wie das mit dem neuen Rhythmus denn jetzt eigentlich geht und ob ich eher mehr in Richtung „Techno“ … oder mehr in Richtung „Beat“ ausschlagen sollte … also kurz gesagt, so schön das auch alles ist, war mir diese Woche nach vielen wüsten Stunden vor den beiden Monitoren dann mal unbedingt danach zumute jetzt mal etwas ganz Anderes sehen zu wollen … etwas ganz ohne Technik, etwas ganz Altmodisches, so etwas wie das prächtige Schloß Nymphenburg zum Beispiel, das sich mitten in unserer schönen Landeshauptstadt München befindet. 
 Und falls mich jetzt jemand auf einem virtuellen Spaziergang (so ganz ohne Technik geht’s halt doch nicht) durch den Nymphenburger Schloßpark begleiten möchte … gerne … jederzeit


In fact I was always of the opinion becoming the owner of a new computer should be a reason to throw a marvelous party and going completely mad for happiness, do you think the same?
Well … last week I became the owner of a new one and I therefore enjoyed some “marvelous parties” with the re-settings, the re-arrangements, the re-orientation from Windows to a MAC. My brain so to speak was dancing “Techno-Beat” in front of the two PC monitors, trying to understand the new “rhythm” and if I should rather follow the “Techno” or more the need to “Beat” … well, to put it briefly, I like it to be the owner of a MAC but after that extending “PC-Party” I rather felt I wanted to see something different …. something old-fashioned, something like the magnificent “Nymphenburg Palace” which is located in the middle of our beautiful state capital Munich.

And if somebody would like to take a virtual walk with me (you see it would not be possible without the “beloved digital technique”) … you are welcome … 







Maximilian II. Emanuel Ludwig Maria Joseph Kajetan Anton Nikolaus Franz Ignaz Felix ...
who used the palace as a summer residence.






Enjoy the weekend!


Stefanie
~*~
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...