Samstag, 18. Januar 2014

Treasure #1



Diese Woche habe ich mit der Entrümpelungskur respektive der "Schatzsuche" angefangen, die ich neulich schon im Hinblick auf meine guten Vorsätze für das neue Jahr, angekündigt habe.
Der erste "Schatz", der mir dabei in die Finger kam, war diese schrille Wachstuchtischdecke. Ich hatte sie vor wer weiß wie langer Zeit mal gekauft und dachte, die sieht auf meinem Gartentisch bestimmt supercool aus. Leider war das nicht der Fall. Die Terrasse sah mit dieser Tischdecke eher enorm merkwürdig aus. Folglich hatte ich das Ding enttäuscht wieder eingepackt und die schuldbewußten Gedanken an den Fehlkauf erfolgreich verdrängt.

This week I have started the de-cluttering home cure or the treasure hunting respectively I have already announced in one of my previous posts with regard to the new year resolutions. The first "treasure" I got hold of was this "remarkable" tablecloth.
When I bought it a long time ago, I thought it would surely look supercool on the table outside in my garden. But unfortunately such was not the case. My terrace design looked extremely strange. Therefore I disappointedly put it quickly away while repressing any thoughts of the bad buy. 


Bis mir das eigentümliche Teil jetzt wieder in die Hände fiel. Nun lautete die Frage natürlich: "Wegschmeißen oder behalten?" Aber kann man so ein merkwürdiges Dinge wirklich wegschmeißen, ohne ihm nicht vorher noch eine Chance zu geben?
Zum ersten Mal seit ungefähr hundert Jahren, habe ich mich also wieder an meine Nähmaschine gesetzt und siehe da ...  
 
Well, recently this remarkable piece came crossing my path again. The question was now: "Put it in the bin!" or "Keep it!" But you can't put such a remarkable piece in the bin without giving it a chance, right? So for the first time since the "last hundred years" or so I started to work with my sewing machine again and look ...











... so ein Täschchen zu nähen dauert echt nur 15 Minuten!

... it takes only 15 minutes to finish such a little pouch ...


Ich habe also eins für meine Notizzettel gemacht ... 

I made one for my notepaper ...


... und ein größeres für die Post ... 

... and a bigger one for the mail ...


... und eins für die Stifte ...

... and another one for the pencils ...



... und dann auch noch gleich die Clipboards beklebt ...
Und so ganz nebenbei auch noch diese Ecke, die vorher bei weitem nicht so gut aussah, sortiert und entrümpelt. 

And I have covered my clipboards too ... and beside I have also de-cluttered this messy corner in my room which looked very different before.


Ist für den Anfang nicht schlecht, oder?

It's not bad for the beginning, isn't it?


Stefanie
~*~




Kommentare:

  1. perfect!! you were right, this treasure was worth saving!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Stefanie
    You did a great job with those bags, what a great idea!
    Have a great week ahead
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. I would probably have snatched that cool tablecloth too, but your transformation of it into organizational items is BRILLIANT! Your setup looks like those expensive items you find at fancy storage stores. Blessings!

    AntwortenLöschen
  4. Was für originelle Sachen du aus der Tischdecke gezaubert hast, tolle Unikate, klasse! Gefällt mir super!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Not bad at all! What great stuff you can make with som creativity! Congratulations!

    AntwortenLöschen
  6. Good efforts. All the best for future posts. I have bookmarked you. Well done. I read and like this post. Thanks.
    ipcamera in cuttack

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...