Donnerstag, 5. März 2015

Calendar update


Last autumn I started to create a calendar for 2016. My intention was to go with the DLP - Documented Life Project 2014 and 2015. The first weeks went very well (you can see it here and here) but then ... (there is always a BUT, isn't it?), ... well then, my calenderbook broke, I got the flu, a bad stomach and a few more inconveniences which always happens in real life. So I lag behind with this project and I had to think about a plan B of how to continue with my calendar. Fortunately I suddenly had this idea to use the fotobuch application we have in Germany. This application is super easy to use and after finishing the layout of such a selfmade book on the PC, it can be transferred online and a few days later one receives a real book.
Therefore I filled my so called "calendar gaps" with the artwork I already created and published here on my blog within the last years. You will probably recognize one or the other. And now I think I am back in the loop and will be able to continue the calendar with some new DLP prompts. In any case I am eager to see how the calendar will turn out after finishing it.



Vergangenes Jahr im Herbst hatte ich damit begonnen, einen Kalender für 2016 zu malen und zu basteln. Diesbezüglich hatte ich vor, das regelmäßig mit den netten Aufgaben vom DLP - Documented Life Project 2014 and 2015 zu kombinieren und die ersten Wochen liefen auch wunderbar, wie man hier und hier schon sehen konnte. Aber dann  ... (es gibt ja immer ein ABER, oder?), ... naja also dann, ist mein Kalendermalbuch kaputt gegangen, ich habe die Grippe gekriegt, mich mit einem Magen- Darmvirus auseinander gesetzt und noch ein paar andere Unbequemlichkeiten konfrontiert, die im wirklichen Leben nun halt bisweilen mal auftauchen und das meistens total überraschend. 
Folglich bin ich mit meinem Kalender ganz schön ins Abseits geraten und mußte jetzt einen Plan B überlegen, wie ich die verlorenen Wochen wieder einhole und das Projekt fortsetzen kann. Erfreulicherweise fiel mir irgendwann ein, daß es ja die tolle fotobuch application gibt. Sie ist super leicht zu bedienen und wenn man das selbstgemachte Buch fertig auf dem PC vor sich hat, wird es einfach per Datentransfer übertragen und ein paar Tage später kriegt man mit der Post ein richtiges Buch zugeschickt.
Jetzt habe ich meine "Kalender-Lücken" mit den Kunstwerken der vergangenen Jahre gefüllt, die ich auch schon hier auf dem Blog gezeigt habe. Also das eine oder andere Bild ist sicherlich bekannt.
Damit bin ich mit dem Projekt wieder up to date und kann den Kalender jetzt mit den neuesten DLP Inspirationen fortsetzen.
Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, wie er aussehen wird, wenn ich ihn beendet habe.
 

















Stefanie
~*~

Kommentare:

  1. It looks beautiful so far, glad you are caught up now!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine geniale Idee ... wunderbare Seiten Stefanie!
    Liebe Grüße von
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Kalenderseiten sind so farbenfroh und fröhlich, einfach toll. Ich stelle mir das total aufbauend vor wenn man dann so einen Kalender aufschlägt, da wird die Laune gleich aufgehellt. Danke für den Link, den habe ich mir gleich mal abgespeichert, da gibt es ja unendliche Möglichkeiten!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Servus Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow das ist ja ein super geniales Projekt und die Seiten sind ein Augenschmaus! Muss mir das Programm auch unbedingt mal anschauen, ich in ganz begeistert!! Deine Werke sind so farbenfroh und heiter, ich liebe Deine Farbwahl und all die coolen Doodles! DLP ist grossartig und ich bin auch fleissig dabei :) ♥ Conny
    Piaroms Art Journaling

    AntwortenLöschen
  5. Your calender pages are outstanding, what a wonderful way you have used your earlier art. I recognise some of these and it is a pleasure to see them again. I like the way you have arranged them, top class.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...