Freitag, 18. Dezember 2015

Waiting for christmas


After a huge amount of work over the past weeks, what explains my extended absence on my blog, as well as various dentist visits I meanwhile happily survived, there are now only two days left I have to go to work and then it will be finally Christmas for me. For sure it’s not only me who can hardly wait for Christmas to come. When I recently visited my mom in a rehabilitation clinic at Tegernsee, (she had a knee surgery), a nativity scenery was exhibited there in the cafeteria symbolizing the „Waiting-for-Christmas“ and the individual relating hopes and expectations in an unpretentiously way that really touched me and I therefore would like to share the pictures here on my blog.


Nach der vielen Arbeit im Büro während der letzten Wochen, was übrigens auch meine ausgedehnte Abwesenheit auf dem Blog hier erklärt, als auch diversen Zahnarztbesuchen, die ich inzwischen gut überstanden habe, muss ich jetzt nur noch zwei mal ins Büro und dann ist endlich Weihnachten. Und sicherlich nicht nur ich kann es kaum noch erwarten. Als ich neulich meine Mama in der Reha Klinik am Tegernsee besuchte, (sie hatte eine Knie-OP), war dort eine Bayrische Holzkrippe in der Cafeteria ausgestellt, deren schlichte Symbolik des „Wartens auf Weihnachten“ mit all den damit verbundenen persönlichen Hoffnungen und Erwartungen, mich sehr berührte, weswegen ich die Bilder hier jetzt gerne teile.
















Stefanie
~*~


Kommentare:

  1. Nice to hear from you Stefanie, and beautiful photos of the nativity scene.

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Krippe! Die Einfachheit tut richtig gut! Das geblinke und die bunten Farben die man überall sieht, passen eher zu Fasching als zu Besinnlichkeit.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...