Sonntag, 25. Januar 2015

Crochet flower basket

 


Actually I wanted to start one of my projects for 2015 last week called: "getting rid of a lot of things". So I looked around where to begin and I found a lot of plastic bags with leftover wool in my home. But instead of getting rid of them I couldn't resist to use it for something creative immediately because the weather outside is currently always cold and grey and most of the leftover wool is wonderful colorful. I found a lot of great tutorials in the internet how to crochet little baskets and then I made my first two flower baskets for the first time.   
Well, to get rid of all my leftover wool I assume I have to crochet flower baskets for the next 15 years. But it's a beginning, isn't it?
 




Eigentlich wollte ich letzte Woche ja eines meiner großen Projekte für 2015 starten, nämlich das, was ich hier mal als "das große Aufräumen" bezeichnen möchte. Folglich habe ich hier zu Hause ein bißchen rumgeschaut und überlegt, wo ich denn am besten damit anfangen könnte und mein Blick fiel auf diverse Plastiktüten mit Wollresten. Anstatt sie allerdings los zu werden, konnte ich echt nicht widerstehen irgendetwas Kreatives damit zu machen, nachdem die Wollreste teilweise so herrlich bunt sind und sich das Wetter draußen derzeit immer nur von seiner kühlen, grauen Seite zeigt.
Im Internet fand ich eine Menge prima Anleitungen, wie man kleine Körbchen häkelt und so habe ich zum ersten Mal meine ersten beiden Blumenübertöpfe gehäkelt. Also ich schätze, ich werde noch so circa die nächsten 15 Jahre Blumenübertöpfe häkeln, wenn ich all die Wollreste loswerden will, aber es ist schließlich schon mal ein Anfang, gell?











Stefanie
~*~
 
 

Montag, 19. Januar 2015

DLP 2015 - Calender page no. 11


 
The art challenge for the calendar page of the "documented life project 2015" this week was "Gesso" and the prompt was "the beginning is always today". I have used gesso for the background of the winterly trees of my page, wrapping paper for the colorful part and I cheated with regard to the prompt. I took a quote that mentions "goals" instead of "beginnings" because I already had some beginnings this year (haha ... and not only this year). I suppose I call more than one big box full of "beginnings" my own and I would really love it to bring all these beginnings to an end. (By the way, since the beginning of last week I even have a new boss).
 
Unfortunately, my book I used for for my calendar project up to now got broken and I have to think about another and more robust design. Therefore I created this calendar page in my sketchbook.  

And with regard to the "documented life project" you'll find more information here and here.
 




 
Die Stichworte für die "documented life project 2015" Kalenderseite waren diese Woche "Gesso" und "der Anfang ist immer heute". Gesso habe ich für den Hintergrund der winterlichen Bäume benutzt, Geschenkpapier für den bunten Teil auf der Seite und im Hinblick auf den Spruch habe ich ein bißchen geschummelt.
Ich habe mir ein Zitat ausgesucht, daß "ein Ziel" erwähnt, denn ich hatte dieses Jahr eigentlich schon eine Menge "Anfänge" (Seit Montag habe ich sogar einen neuen Boss) und was sag' ich, ...  "Anfänge" hatte ich nicht nur bereits in diesem Jahr ausreichend, ich bin auch stolzer Besitzer einer riesigen Kiste im Keller mit unzähligen "Anfängen" drin und nur zu gerne würde ich selbige mal zu einem Ende bringen.
 
Ach und übrigens, das Buch, das ich bisher für meine Kalenderseiten benutzt habe ist kaputt gegangen. es ist in der Mitte durchgebrochen und ich muß mir jetzt eine stabilere Ausführung überlegen. Deswegen habe ich diese Kalenderseite in einem Sketchbuch gemacht.

Und falls jemand mehr zum Thema "documented life project" wissen möchte, habe ich hier noch was dazu und hier.
 
 




Stefanie
~*~

Donnerstag, 15. Januar 2015

Healthy food



Im Hinblick auf meine umfassende Mission der Befreiung, die ich mir für 2015 vorgenommen hatte und auf die überflüssigen Kilo Körpergewicht, von denen ich mich echt gerne befreien würde, dachte ich mir gesundes Essen ist ja nun mal kein schlechter Anfang, oder? Allerdings habe ich festgestellt, daß es wesentlich einfacher ist, Obst und Gemüse auf Papier zu malen, anstatt mich auf einen ausgewogenen Speiseplan zu konzentrieren. Diesbezüglich steht mir der Sinn momentan nämlich eher nach Apfelpfannkuchen, Mandarinencremetorte und Karottenmuffins ... ich bin mir nicht sicher, ob man Diäten in diesem Rahmen halten kann ...




With regard to the extensive "project of liberation" I planned for 2015 and particularly to my wish to get rid of some kilo body weight, I recently thought that some healthy food might be a good start, right? However I have noticed that it's much easier to paint healthy food on paper instead of creating a healthy menue. Regarding this I'm currently more dreaming of apple pancakes with sugar, tangerines cream cake and carrott cup cake ... well, I'm not quite sure if this is a good idea for a diet ... but I will link my healthy paper food to PPF.











Stefanie
~*~
 
 

Sonntag, 11. Januar 2015

DLP 2015 - Calender page no. 10



The calendar page I made this week for the "documented life project 2015" was a quick one. The art challenge was "book paper" and the prompt was "goals". As one calendar page is definitely not big enough for all my goals ;) I have noted them separately in a different book and took only the "book paper" inspiration for my calendar. I have covered the page with little color cards I found in the DIY superstore when my husband and me looked for a nice new color for our bedroom. 
In case you might be a bit confused sometimes by the dates please note that my plan is to make a whole calendar through this year to use it (or colorcopy and bind it for a present) for next year. Therefore all dates belong to 2016.

For all of you who do not know what I'm talking about with regard to the documented life project you'll find more information here and here.




Diesmal ging die Kalenderseite, die ich diese Woche für das "documented life project 2015" geschnippelt und geklebt habe schön schnell. Das Stichwort waren "Buchseiten" und "Ziele". Nachdem eine Doppelseite für meine Ziele aber nun echt nicht ausreicht ;) habe ich selbige separat in ein anderes Büchlein geschrieben und mich hier nur durch das Stichwort "Buchseiten" inspirieren lassen.
Und von den kleinen Farbkärtchen, die es im Baumarkt in der Malerabteilung gibt. Wir waren nämlich grade auf der Suche nach einer hübschen Wandfarbe für unser Schlafzimmer.
Und übrigens, falls sich jemand daran stört, daß die Daten in meinem Kalender nicht ganz stimmen dem sei gesagt, dass es damit schon seine Richtigkeit hat. Mein Plan ist nämlich, dieses Jahr einen Kalender zu machen, den ich nächstes Jahr benutzen (oder farbkopieren und binden lassen und verschenken) kann.
Die Daten gehören also bereits nach 2016.

Und falls jemand mehr zum Thema "documented life project" wissen möchte, habe ich hier noch was dazu und hier.









Einen guten Wochenstart morgen!
Have a good start tomorrow!


Stefanie
~*~
 
 

Mittwoch, 7. Januar 2015

Painting in progress


You will maybe remember that one of my big dreams is to become an artist painting big naive art pictures. Well, dreaming big is always nice isn' it? - You will maybe also remember that I have a full time job and therefore often not enough time and patience to concentrate on big artwork. Therefore I'm doing my naive art exercises on a smaller format. This one is 24cm x 32cm (9.45 inches x 12.6 inches).

Vielleicht erinnert sich noch jemand, dass es einer meiner ganz großen Träume ist, ganz große, naive Bilder zu malen. Nun, große Träume sind ja immer was Schönes, gell? - Vielleicht erinnert sich auch noch jemand, dass ich ganztags berufstätig bin und folglich oft nicht genügend Zeit, geschweige denn Geduld dazu habe, mich auf große Bilder zu konzentrieren. Ich male daher meine naiven Kunstwerksübungen auf ein kleineres Format. Dieses hier ist 24cm x 32cm.




As a first step I collect the elements I want to use in my picture and often I take elements I already have somewhere in my collection like the houses I drafted in September 2013 and also used  for a picture I painted last January. I made a copy of the houses cut them out and created this new arrangement. I added the hills, the cathedral, the trees, the man sweeping the snow and a couple on my first draft.

Wenn ich ein Bild plane, suche ich mir zuerst die Elemente zusammen, die ich gerne auf dem Bild hätte und finde einiges davon oft schon in meinem Fundus wie zum Beispiel die Häuser, die ich im September 2013 zum ersten Mal gemalt und später auch für das Bild benutzt habe, das ich im vergangenen Januar gemalt habe. Die Häuser habe ich kopiert, ausgeschnitten und neu zusammen gestellt. Die Hügel, die Kathedrale, die Bäume, den Mann, der den Schnee kehrt und ein Pärchen habe ich auf meinem ersten Entwurf hinzu gefügt.






As a next step I transfer the draft on acrylic paper and color it with my watercolor pencils to get a first idea of the colors.

Dann übertrage ich den Entwurf auf Acrylpapier und coloriere ihn mit Aquarellstiften um eine erste Idee von den Farben zu bekommen.


And only then (provided that I like the colors and the composition) I start to paint with my acrylic colors.

Und erst danach (sofern mir die Farbzusammenstellung gefällt), fange ich damit an, die Zeichnung mit Acrylfarben auszumalen.


This picture I think will take six or seven more hours until it's finished and of course I will show you the final result. Hopefully it will be soon.

Dieses Bild hier wird vermutlich noch sechs bis sieben Stunden Arbeitszeit benötigen und klar werde ich das Endergebnis hier präsentieren. Hoffentlich wird es bald sein.



Stefanie
~*~

Sonntag, 4. Januar 2015

Welcome 2015




Befreiung, das ist es was die Kunst den Menschen geben kann.
(Paul Ernst)




Liberation, this is what art can give to the people.
(Paul Ernst)

(Hopefully the translation is correct and expresses accurately what I want to say with this quote.)


"LIBERATION" is namely as well my word for 2015. 
In principle my intention is the same as I already had at the beginning of last year but the word "treasure-hunting" I took one year ago didn't work as good as I had expected. The whole year I put my concentration more on the "treasures" at home in the hope to find them between the clutter I originally wanted to get rid of but instead of removing the clutter and keeping the "treasures" I only picked them out of the clutter and left most of the clutter in the same place ... so you'll probably understand that I need a stronger word for 2015 and therefore I took the word LIBERATION.
This year I really want to get rid of the clutter and as well get rid of stressful thoughts, get rid of compulsion to buy useless things and of perfectionist demands. Get rid of a few kilos of body weight and some other things which are totally unnecessary too.
Well, up to now I have this goal ... and I assume I should create a concrete plan within the next days on how to achieve this. If you have any ideas, please let me know :)

A happy new year to all of you!




"BEFREIUNG" ist nämlich mein Wort für das Jahr 2015.
Prinzipiell verfolge ich ja damit die gleiche Absicht, wie ich sie auch im vergangenen Jahr schon hatte als ich mir das Wort "Schatzsuche" aussuchte. Allerdings hat es nicht so gut funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.
Das ganze Jahr über habe ich mich nämlich mehr auf die "Schätze" konzentriert, die ich beim Entrümpeln zu finden hoffte, anstatt das los zu werden was ich nicht mehr brauche und nur die "Schätze" zu behalten. Ehrlich gesagt, habe ich mehr oder weniger nur die "Schätze" heraus gefischt und fast alles andere ist noch genauso vorhanden wie auch schon im vergangene Jahr.
So wird nun sicher jeder verstehen, daß ich für 2015 ein ausgeprägteres Wort brauche, um meine Absichten auf den Punkt zu bringen und folglich habe ich für das kommende Jahr das schöne Wort "BEFREIUNG" ausgesucht.
Das heißt: dieses Jahr will ich mich vom Gerümpel befreien und nicht nur davon, auch von belastenden Gedanken, ebenso von der Kaufsucht unnützer Dinge, die mich manchmal ganz unvorbereitet überfällt genauso, wie diese perfektionistischen Ansprüche an mich selber. Und ich würde mich auch gerne von ein paar Kilo Körpergewicht befreien und noch diversen anderen unnützen Dingen, die hier zu nennen  jetzt aber den Rahmen sprengen würden.
So weit so gut. Bis jetzt habe ich ein Ziel ... und ich schlussfolgere, daß ich nun einen konkreten Plan machen sollte, wie ich gedenke, diese "Befreiung" in die Tat umzusetzen, oder? 
Falls irgendjemand gute Ideen hat. Sie sind jederzeit herzlich willkommen :)

Und in diesem Sinne wünsche ich allen ein frohes neues Jahr!








And now let's go! - Auf geht's!


Stefanie
~*~


P.S. I took the pictures during our new year's afternoon walk outside and the view was fascinating!
Die Bilder habe ich auf dem Spaziergang am Neujahrsnachmittag aufgenommen und obwohl es nur ein ganz normaler, alltäglicher Spazierweg ist, war der Anblick faszinierend :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...